Mit aktiven Senioren in die Zukunft!

Univ. Prof. Dr. Bernd Marin, Foto: http://roswithaminardi.com/
Univ. Prof. Dr. Bernd Marin, Foto: http://roswithaminardi.com/

Dieser Tage wurde im Wiener Rathaus ein besonderes Jubiläum gefeiert - ASEP wurde 25 Jahre alt! Wer ist ASEP bzw. was macht ASEP?


ASEP bedeutet Austrian Senior Experts Pool und vereinigt jene Personen, die aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden sind, aber weiterhin ihr Wissen, ihre Kontakte und vielseitigen Erfahrungen weitergeben wollen. Die SE's, wie die Senior Experts kurz und bündig genannt werden begleiten also Unternehmen wie UnternehmerInnen aus den unterschiedlichsten Geschäftsbereichen auf ihrem Weg zum Erfolg. Egal ob ein Jungunternehmer Exportkontakte benötigt, eine Lebensmittelkette eine Strategieberatung, ein IT-Experte Mentoring über einen längeren Zeitraum, ein großes Unternehmen erfahrene Berater für ein Finanzierungsprojekt, oder ein Erfinder Vertriebsprofis für eine Produkteinführung. Welche Anforderungen auch immer gestellt werden, die "Alten" finden zumeist einen Weg!


Bedingt dadurch, dass die SE's vor ihrer Pensionierung in den verschiedensten Bereichen und Branchen der Wirtschaft tätig waren, sind sie auch "vielseitig verwendbar"! Hinzu kommt der Umstand, dass sie nicht arbeiten müssen - aber wollen! Mit ganzer Kraft und erfolgsorientiert! Zusätzlich erwähnt werden sollte bei der Gelegenheit auch, dass die Organisation, die als Verein geführt wird, aufgrund der hohen Anzahl an Mitgliedern (bei ca. 170 Personen) zu den größten Beratungsunternehmen des Landes zählt! Gründe genug also, um die Experten von ASEP in wirtschaftliche Überlegungen einzubinden!?


Das Jubiläum selbst wurde am 18. Nov. 2014, im Rahmen der Wiener Vorlesungen, in den ehrwürdigen Räumlichkeiten des Wiener Rathauses gefeiert. Die Gästeschar war groß, der Festsaal war voll, die Stimmung gut und der Hauptredner brilliant! Das war niemand geringerer als der anerkannte Pensionsexperte und Sozialwissenschaftler Univ. Prof. Dr. Bernd Marin. Dieser sprach im Rahmen der Veranstaltung über die "Wohlfahrt in Ruhestandsgesellschaften!" u.a. darüber, dass 90 Prozent der österreichischen Bevölkerung vor ihrem 65. Geburtstag in Pension gehen, nur zehn Prozent mit 65 oder später, nur 35 Jahre im Job sind, aber 48 Jahre in Kindheit, Ausbildung und Pension verbringen! Was bedeutet das für die Zukunft unseres Landes und wie sieht die Wohlfahrtsgesellschaft von morgen aus? Man braucht kein Prophet zu sein um zu wissen, dass hier akuter Handlungsbedarf besteht!

 

Zusammenfassend halte ich fest, dass ich einen beeindruckenden Abend erlebte, ich mich freute nette Menschen aus bestehenden und neuen Kontakten zu treffen und denke, ASEP, der Organisation der ich seit einiger Zeit angehöre, steht meiner Meinung nach nicht nur für Senior Experts, sondern auch für: Aktive Senioren, Erfahren & Professionell!

 

Nachfolgend die Festschrift zu diesem Anlass zum virtuellen Durchblättern!