Reisekosten-Abrechnung

Die Reisekosten-Abrechnung

Darunter versteht man die Zusammenstellung der Kosten, die durch eine Geschäftsreise für ein Unternehmen entstehen. Wie z.B.: Fahrtkosten, Verpflegungsmehraufwendungen, Übernachtungskosten, Reisenebenkosten.

 

Um welche Daten geht es dabei?

In der Reisekosten-Abrechnung (RKA) haben Sie also die Möglichkeit die angefallenen Kosten aufzulisten bzw. anhand der erfolgten betrieblichen Reisetätigkeit zu ermitteln. Vorwiegend handelt es sich dabei um Tag- und Kilometergelder!

 

Grundsätzliches

Um die Dateien richtig ausfüllen zu können ist eine Grundsatzentscheidung erforderlich: Auto im Betriebsvermögen – ja, oder nein? < 50% betriebliche Nutzung = Kilometergeld > 50% betriebliche Nutzung = Betriebsvermögen Eine (Vor-)Entscheidung muss jedenfalls getroffen werden!

 

Noch ein Hinweis

Die auf dieser Website angebotene Datei der Reisekosten-Abrechnung wurde von namhaften Steuerberatern überprüft und für in Ordnung befunden. Sie entspricht den Regeln der Steuerreform ab dem Jahr 2016 und dient der kostenmäßigen Erfassung der betrieblichen Reisen! Sie ersetzt aber nicht die Führung eines Fahrtenbuches! Viel Erfolg!

Anleitung Reisekosten-Abrechnung

In den nachfolgenden Bildern wird die Verwendung der Datei beschrieben. Wir verweisen darauf, dass sich innerhalb der Datei eine zusätzliche Anleitung befindet. Zusätzlich werden Sie im ersten Monat (Jänner) bei den einzelnen Eintragungen durch so genannte Quick-Infos unterstützt!