Gedanken zum Jahreswechsel!

REINHARD‘s GEDANKEN ZUM JAHRESWECHSEL

 

Ein Jahr ist‘s her, da kam ein junges Wesen

Mir scheint, als wär‘s gestern erst gewesen

Hoffnungsfroh, doch gänzlich unbekannt

Zwei-Sechzehn wurde es genannt!

 

Die Menschen in freudiger Erwartung gehüllt

jubelten ihm entgegen, in der Hoffnung, dass sich so mancher Wunsch erfüllt

Dass Sorgen im Nichts verschwinden

Und wir in einer besseren Welt uns wiederfinden.

 

Jedoch, es trug uns auf Verantwortung zu tragen

Wenn‘s gut geht und auch an schlechten Tagen

Bewusst zu leben am eigenen Wohlbefinden zu feilen

Gutes weiterzugeben und hin und wieder zu teilen.

 

Unser Wesen hat die Welt nun verlassen

Zuvor noch berichtet über Nörgler und jene die hassen

Hat aktive Gestalter und mutige Menschen gesehen

Und hat Wunder erlebt, die täglich geschehen.

 

Zwei-Siebzehn ist neu, was wird es uns bringen?

Erfolg, Glück und gutes Gelingen?

Natürlich, auch viel Gesundheit schließen wir mit ein

Wohlan, das neue Jahr soll ein ganz Besonderes sein!

 

© Reinhard Huber 2017