Frauenpower beim Netzwerkabend!

So einen Job machen zu dürfen ist schon ein Privileg, was mir auch durchaus bewusst ist. Damit gemeint ist die Organisation und Moderation des Netzwerkabendes im UGP-Kärntenwelcher am letzten September-Donnerstag stattgefunden hat. Wieder einmal bei vollem Haus! Kein Wunder, waren doch die Referentinnen des Abends an Qualität und Attraktivität kaum zu überbieten. Hinzu kam ein bunter Themenmix und eine mehr als angenehme Stimmung, die sich auf alle Anwesenden übertrug! Doch nun der Reihe nach:

 

Begonnen hat der Reigen der Gast-Referenntinnen mit DI Heike Hack, selbstständige Grafikdesignerin mit dem Grafik Design Atelier „heikedihack“. Sie zeigte u.a. die Bedeutung eines professionellen Unternehmens-Erscheinungsbildes auf. Ein sehr wichtiger Beitrag, denn leider wird dieser Bereich viel zu sehr vernachlässigt und von den UnternehmerInnen zu oft auch in Eigenregie erledigt. Interessant in ihren Ausführungen auch wie sie sich gezielt vernetzt und wie der Geschäftsaufbau verlief.

 

Die Hauptreferentin des Abends, Frau Renate Sandhofer, ist Geschäftsführerin der Firmen „Gesa Transporttechnik“ und „Alpha Floating. Sie erschien mit ihrem Mann Gerhard und erzählte in launigen Worten ihren beruflichen Lebensweg, voll bespickt mit amüsanten Anekdoten. Wie sie also die Firma GESA mit ihrem Mann gemeinsam gegründet hat, wie das Unternehmen ein Raub der Flammen und wieder aufgebaut wurde. Wie nahezu zeitgleich das Unternehmen "alphafloating" entstand. Und wie man es schafft auch in zunehmendem Alter noch so energiegeladen täglich viele Stunden hoch professionelle Leistungen zu erbringen. Freude am Tun gehört auf alle Fälle dazu!

 

Sehr erfreulich war, dass Frau Sylvia Gstättner, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Kärnten, die Veranstaltung spontan besuchte. Auch Sie erzählte ein wenig aus ihrem Werdegang und gab natürlich auch einen Einblick in die reichhaltige Palette an Leistungen der Wirtschaftskammer.

 

Den Abschluss bildeten zwei Jungunternehmerinnen, die erst heuer ihre Unternehmungen in sehr unterschiedlichen Geschäftsbereichen gründeten:

Da wäre einerseits Tiffany HeinerExpertin für Craft-Bier und Inhaberin des Spezialitätengeschäftes „barrelfever“ in Villach, wo es eine exquisite Auswahl an Kraftbieren gibt. An die 35 Sorten bietet die gebürtige Amerikanerin in ihrem Shop an. Handwerklich gebraute Biere in den verschiedensten Geschmacksrichtungen. Misaela Lisjak zeigte die süßen Seiten der Ernährungskette auf, denn sie ist Inhaberin des kürzlich eröffneten Rose Cupcake-Shops im Klagenfurter Südpark. Auch erklärte ihren Werdegang und so manche Stolpersteine, die es zu meistern gab.

 

Beide Damen luden im Anschluss zu Verkostungen ein. Der Ausklang des Abends war daher sehr geschmackvoll, denn die feinen Craftbiere schmeckten vorzüglich und die "Mehlspeis-Tiger" kamen bei den Cupcakes auch auf ihre Rechnung!

 

Nachfolgend noch einmal die (farblich hinterlegten) Links zum Abend bzw. den Referentinnen:

- Renate Sandhofer mit Gesa Transporttechnik bzw. Alphafloating

Grafik Design Atelier DI Heike Hack

Tiffany Heiner mit barrelfever

Misaela Lisjak mit Cupcake Shop

WKK Vizepräsidentin Sylvia Gstättner

Bilderserie des Abends

Mit klick auf das Foto unten gelangst du zur Bilderserie!

Die Bilder können einzeln durchgeblättert bzw. herunter geladen werden!

vlnr: Stefan Oberguggenberger (UGP), Misaela Lisjak (Rose Cupcake-Shop), DI Heike Hack (Grafik Design heikedihack), Sylvia Wostal (Vizepräsidentin Wirtschaftskammer Kärnten), Renate Sandhofer (GF Gesa Transporttechnik & Alphafloating), Tiffany Heiner (Craftbier von barrelfever), Reinhard Huber (UGP)